News

Dot.EU domain names suspended

The beginning of 2021 saw the end of the transition period whilst the United Kingdom exited the European Union. As a result, companies and individuals based in the UK can no longer hold .EU domain names as only the following persons, companies or organisations are eligible to register .eu domain...

Counterfeiting and Piracy Hotspots

The European Commission’s recently published its second Counterfeit and Piracy Watch List. This list names websites and physical marketplaces located outside of the EU (but are often accessible to European consumers) that are reported to engage in, facilitate or benefit from counterfeiting and piracy. These activities undermine the intellectual property...

EU-UK Trade and Cooperation Agreement

The European Union and the United Kingdom finally completed their negotiations on a trade and cooperation agreement on Christmas Eve. The published text is available both on the European Commission's and the UK government's website. It comprises 1246 pages of dense text including a number of annexes. In addition there...

Taking back control leads to GDPR hurdles in the flow of personal data to the UK

In May 2018, the EU’s General Data Protection Regulation (GDPR) and the UK’s Data Protection Act 2018 came into force. Embedded in the EU Digital Single Market Strategy, the GDPR regulates the handling of personal data of individuals (so-called data subjects) by e.g. companies or other entities engaged in economic...

Brexit – Impact sur les droits de Propriété Industrielle

Le retrait du Royaume-Uni de l'Union européenne soulève un certain nombre de questions concernant l'impact sur les droits de PI existants et futurs. La fin de la phase transitoire du Brexit, réglementée par l'accord sur le retrait du Royaume-Uni, de la Grande-Bretagne et de l'Irlande du Nord de l'Union européenne...

Keine unmittelbare Patentverletzung bei freier Programmierbarkeit einer Anwendersoftware ohne zusätzliche Anleitung oder bewusstes Ausnutzen des Herstellers

Das OLG Düsseldorf hatte kürzlich einen Fall zu entscheiden (OLG Düsseldorf, Urteil vom 16.4.2020 – I-2 U 15/19), in dem es um die Verletzung eines Patents bezüglich eines Repeaters zur Übertragung von Kommunikationssignalen unterschiedlicher Frequenzbänder ging. Unter anderem ist in Anspruch 2 des von der Klägerin eingetragenen Europäischen Patents eine...

Quo vadis Einheitspatent und einheitliches Patentgericht?

Als "europäisches Patent mit einheitlicher Wirkung" soll das Einheitspatent, oder EU-Patent, dem Patentinhaber einheitlichen Schutz und gleiche Wirkung für das Hoheitsgebiet der teilnehmenden Mitgliedstaaten verleihen. Das Einheitspatent soll es ermöglichen, mit Stellung eines einzigen Antrags beim Europäischen Patentamt, Patentschutz in bis zu 25 EU-Mitgliedstaaten zu erhalten. Ein wesentlicher Vorteil für...

IP-Rechte und BREXIT

Der Austritt des Vereinigten Königreiches aus der Europäischen Union wirft einige Fragen hinsichtlich der Auswirkungen auf bestehende und zukünftige IP-Schutzrechte auf. Das Ende der im Austrittsabkommen über den Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Europäischen Union geregelten Brexit-Übergangsphase zum 31. Dezember 2020 naht. Fraglich ist, ob bis...